Shiatsu in Krisen

Persönliche Krisen, sei es durch den Lockdown, durch den Verlust eines geliebten Menschen oder des gewohnten Umfeldes, können uns ziemlich zusetzen. Das gute Körpergefühl weicht womöglich einem schwarzen Loch oder dem Gefühl, den Boden unter den Füßen zu verlieren. Krisen bringen den Energiefluss zum Stocken und die ganze Energie stagniert. Shiatsu unterstützt uns dabei, unser inneres Gleichgewicht wieder zu finden. Das Geben von Shiatsu und das Annehmen dieser heilsamen Energie kann zumindest für ein paar Stunden Ruhe, Gelassenheit und Entspannung bringen. Die Energie fließt wieder, die Kraft kommt zurück und man kann wieder in eine Stimmung des Aufbruches zu neuen Ufern spüren. Weiterführende Therapien schlagen besser und leichter an, wenn Sie regelmäßig Shiatsu bekommen.

Buchen Sie Ihren Termin: Katharina Riederer Shiatsu Praktikerin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*