Corona-Impfung

Die Freude über meine Corona-Impftermine im Juni wurde relativ rasch getrübt. Warum impfen lassen? Man wird als Energetiker unglaubwürdig! Man bekommt einen Chip implantiert! Die Impfung nützt ja eh nichts, davon profitiert nur die Pharmaindustrie! Geimpfte werden bevorzugt, es gibt dann eine Ungleichbehandlung. Usw.

Wenn man weiß, dass in der Umgebung laufend eingebrochen wird und auch teilweise großer Schaden angerichtet wird, lässt man alles offen und vertraut auf sein Glück, oder macht sich mit der Gefahr vertraut, um sie bestmöglich abwehren zu können? Ich kenne jedenfalls keinen, der sehenden Auges dieses Risiko eingehen würde.

Als Energetiker wird man unglaubwürdig, wenn man sich impfen lässt? Ich habe selten eine dümmere Aussage gehört. Als Energetikerin ist es meine höchste Pflicht, auf die Gesundheit meiner Klienten und deswegen auch auf meine eigene bestmöglich zu achten und entsprechend Vorkehrungen zu treffen.

Chip-Implantate. Nehmen wir diese Behauptung einmal kurz ernst: Selbst, wenn der kleinste Chip von 1 x 1 x 1 Millimeter durch eine Spritzkanüle gehen würde, ist die Energieversorgung zum Betreiben des Chips nach wie vor nicht geklärt.

Menschen, bei denen trotz Alarmanlage und Sicherheitswachleuten eingebrochen wurde, werden immer behaupten, dass eine Alarmanlage und Sicherheitswachleute nichts nützen. Bei denen sie einen Einbruch verhindert haben, werden immer drauf schwören. Da sich Alarmanlagenerzeuger und Sicherheitsfirmen immer größerer Beliebtheit erfreuen, dürften manchen Einbrüche einfach ein Zusammenspiel von unglücklichen Umständen vorangegangen sein. Und so ist es auch beim Impfschutz. Zeigt man dem Immunsystem den Bösewicht, kann es ihn viel schneller erkennen und entsprechend reagieren.

Dass jemand, der eine potentielle gesundheitliche Gefahr für sich oder seine Mitmenschen darstellt, sich entsprechend im Umgang mit seinen Mitmenschen zurücknehmen soll/muss, ist eigentlich selbstredend. Es bleiben immer noch viele Menschen übrig, die aus gesundheitlichen Gründen nicht geimpft werden können/dürfen. Für all diese Menschen, die sich nicht selbst helfen können, lasse ich mich impfen.

Ich freue mich, wenn wir durch die Impfung wieder zur Normalität zurückkehren können und wir entspannt und sorgenfrei unsere Klienten empfangen dürfen.

Ihre
Sabine Planegger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*