Die Ursachen von Beschwerden

Ich werde immer wieder gefragt, wie man “alternativ” unterstützen kann, wenn die Schilddrüse entfernt wurde oder nach einer Krebstherapie mit Chemo oder Strahlen. Oder was man statt Schmerzmittel bei Migräne oder Cluster-Kopfschmerz nehmen kann. Die Frage, die aus dem “alternativen” Bereich die richtige wäre, ist, wie man die Ursache beheben kann. Chemie wirkt schneller als Kräuter, aber behandelt fast immer nur die Symptome und nicht die Ursachen. Auf die Gesundheit sollte man achten, solange man noch keine Symptome hat. Schilddrüsenprobleme kommen laut Dr. Klinghardt fast immer von Umweltgiften. Auch bei Krebs und chronischen Schmerzen und entzündlichen Prozessen und sind Umweltgifte mit im Spiel. Daher wäre die richtige Herangehensweise, herauszufinden, wo der Ursprung der Beschwerden liegt. Und am besten, bevor “Feuer am Dach” ist. Die Umweltgifte haben meist auch Begleiter wie unverarbeitete emotionale Themen oder eine Minderversorgung von Spurenelementen oder Vitaminen.

Mittels Lösungsorientierter Kinesiologie kann man lange bevor sich Symptome wie Schmerzen oder Hormonstörungen zeigen, das Ungleichgewicht finden und beheben. Warten Sie nicht auf die Symptome, handeln Sie vorher.

Ich freue mich auf Ihren Anruf +43 650 993 55 22
Sabine Planegger